Strafverteidigung

In keinem anderen Gebiet unseres Rechtssystem sind die Sanktionen und Repressalien für den Betroffenen derart einschneidend, wie die des Strafrechts. Geldstrafe oder Haftstrafe stellen immer eine Belastung dar.

Die psychischen Belastungen einer Hausdurchsuchung, Festnahme oder gar Untersuchungshaft zeigen häufig schnell ihre Auswirkungen und verleiten die Betroffenen zu Handlungen, welche später nicht immer zu beheben sind. Deswegen sollten Sie auf keinen Fall Angaben zur Sache machen, ohne vorher mit einem Verteidiger Ihrer Wahl die Angelegenheit besprochen zu haben.

Die Stigmatisierung als Verbrecher bringt – auch ohne mediale Präsenz des Verfahrens und des Betroffenen – erhebliche soziale Einschnitte mit sich.

Auf alle diese Umstände professionell reagieren und Sie hierfür bestmöglich vorzubereiten, gehört ebenso zu meinem Selbstverständnis von Strafverteidigung, wie für Sie die optimalste Verteidigungsstrategie zu erarbeiten und mit Ihnen abzustimmen, damit am Ende des Verfahrens ein Ergebnis steht, welches für Sie die geringstmögliche Belastung darstellt. Hierzu gehört selbstverständlich auch die Abwehr von Schadenersatz und Schmerzensgeld.

Daher erreichen Sie mich in strafrechtlichen Notfällen rund um die Uhr unter meiner Notrufnummer 0172 – 263 70 52 !

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.